Created by ohligs.com Powered By CMSimple.dk
Druckansicht

Klassenfahrt der Sonnenklasse

Unsere Klassenfahrt zum Bauernhof


Montag, 08. Juni 2009

Wir, die Sonnenklasse sind Anfang Juni 2009 auf Klassenfahrt gefahren.

Montagmorgen kamen wir alle bepackt mit Koffern in der Schule an. Wir waren alle sehr aufgeregt. Nach einer kurzen Busfahrt waren wir endlich da!

Sofort entdeckten wir Rädchen, Traktoren, Roller und wir fuhren erst mal drauflos.

Später erkundeten wir unsere Unterkunft – ein kleines Holzhaus. Wir suchten uns unsere Betten aus und bereiteten alles für die Nacht vor. Nach dem Mittagessen haben wir draußen gespielt. Es gab eine Schaukel, Sandbagger, Fahrzeuge, eine riesige Spielscheune mit Rutschen und eine Strohburg, auf der wir klettern konnten.

Wir entdeckten Katzen, einen Hund, schauten in den Kuhstall, besuchten die Pferde auf der Weide, die Hühner und Kaninchen im Stall und natürlich die kleinen Kälbchen.

Wir haben Postkarten an unsere Eltern geschrieben und dann einen kleinen Spaziergang durch das Moor gemacht. Danach durften wir reiten – das hat großen Spaß gemacht.


      

Abends gab es Spaghetti Bolognese. Wir hatten einen Riesenhunger und es hat allen gut geschmeckt. Mmmh!

   

Nach dem Essen sind wir noch in den Melkstand gegangen und haben dem Bauern beim Melken zugesehen. Das war interessant. Leyla und Stephane durften mit der Hand melken. Wir waren alle ziemlich müde und haben gut geschlafen.


Dienstag, 9. Juni 2009

Am Dienstag haben wir draußen gespielt und dann durften wir mit dem Bauern Traktor fahren. Nach einem kleinen Mittagssnack sind wir noch mal spazieren gegangen. Auf dem Rückweg haben wir auf dem Nachbarhof das Pferd von Waltraud besucht. Das hieß Dolittle und war gaaaanz lieb.


   

Als wir auf den Bauernhof kamen, durften wir noch mal reiten. Anschließend haben wir zusammen gegrillt. Es gab Würstchen und Nudelsalat.

Nach dem Essen haben wir Glück gehabt, der Milchwagen kam auf den Hof und wir durften zuschauen, wie die Milch aus dem Tank in den Wagen gepumpt wurde.

In der zweiten Nacht haben wir noch besser geschlafen……

 

Mittwoch, 10. Juni 2009

Am Mittwoch durften wir die Kälbchen füttern und die Bäuerin hat uns die Babykätzchen geholt. Die waren noch klein und kuschelig weich.

  

Leider kamen schon bald unsere Busse und wir fuhren zurück nach Eilendorf.

Dort sind wir zum Abschluss noch Pommes essen gewesen.

      

Unsere Klassenfahrt war viel zu kurz – wir wären gerne noch länger geblieben.